Mehr

QGIS: Rasterbild-Georeferenz und -Overlay

QGIS: Rasterbild-Georeferenz und -Overlay


Ich habe ein Gitter und Punkte in QGIS erstellt, die ich zum Vermessen verwendet habe. Ich verwende im Moment ein Testbild und versuche, dieses Bild als Überlagerung innerhalb einer Grenze einzupassen. Wenn ich das Bild einfüge, hat es einen weißen Hintergrund, den ich in QGIS nicht entfernen kann.

Bild 1 ist, wie der Bereich aussieht, ich möchte die Umfrageergebnisse innerhalb der roten Linie sehen. Bild 2 passiert, wenn ich das Bild einfüge, das eingefügte Bild der geophysikalischen Ergebnisse ist eine .BMP-Datei, dasselbe passiert mit .TIFF-Dateien.

Das Bild wird durch Georeferenzieren von Ecken des Grenzbereichs oder Punkten auf dem Gitter an seine Position verschoben.

Bild 1:

Bild 2:


Wenn es sich bei der Datei um eine TIF-Datei handelt, können Sie ihr Transparenz hinzufügen, entweder durch

  1. Hinzufügen eines Transparenzkanals oder

  2. mit zusätzlichen NODATA-Werten.

Für die erste Lösung können Sie Ihre Daten durch einen Polygon-Layer der roten Linie beschneiden.

Für die zweite Lösung können Sie das Informationswerkzeug auf dem Raster-Layer verwenden, den Rasterwert in den schwarzen und weißen Bereichen notieren, die Sie entfernen möchten, und diese als NODATA auf der Registerkarte Transparenz der Layer hinzufügen. Dies kann sich auch auf Daten in Ihrem Interessenbereich auswirken. In diesem Fall ist Lösung 1 erforderlich.


Schau das Video: QGIS Grundlagen. Bilder georeferenzieren