Mehr

DTM-Posting und Auflösung

DTM-Posting und Auflösung


Was wird gepostet, wenn es um ein DMS oder einen DTM geht?

Und was ist der Unterschied zwischen Posting und horizontaler Auflösung?


Höhendaten können in Form von Vektor- oder Rasterdaten vorliegen. Normalerweise wird "Posting" oder "Posts" in Verbindung mit Vektorhöhendaten verwendet und "horizontale Auflösung" bezieht sich auf die Raster-/Pixelgröße eines Rasterhöhenmodells. Die Begriffe "horizontale Auflösung" und Posting werden manchmal synonym verwendet, sodass ich mich nicht zu sehr auf die Sache mit Vektor und Raster festlegen würde.

Ein DTM mit einer Pfostenlänge von 10 m hat beispielsweise eine Reihe von Höhenpfosten in Abständen von 10 m. Ein Raster mit einer horizontalen Auflösung von 10 m hat eine Gitterzellengröße von 10 m x 10 m (unter der Annahme quadratischer Pixel, was nicht unbedingt der Fall sein muss, aber mit etwas wie GDAL_info wird es Ihnen klar sein).

In diesem Fall wären die Raster- und Vektordaten für einen bestimmten Bereich mit einigen Einschränkungen praktisch gleich. Der Rasterzellenwert kann sich entweder auf eine der Ecken der Zelle oder auf die Mitte der Zelle beziehen (dies müssen Sie wissen, wenn Sie Interpolationen durchführen). Die andere Einschränkung besteht darin, dass die Rasterdaten unter sonst gleichen Bedingungen in diesem Fall kleiner sind, da sie nur Z-Werte enthalten (die X- und Y-Werte werden aus der Position des Rasterursprungs und einem Spalten- und Zeilenversatz abgeleitet des Datenwertes bezüglich der horizontalen Auflösung).


Posting bezieht sich auf die quadratischen Zellenabmessungen eines bestimmten Raster-Datasets, z. Pfosten = 10 m bedeutet eine Zellengröße von 10 m x 10 m. Was jedoch oft durcheinander gerät, ist die Annahme, dass ein DEM eines Postings von 10 m eine Auflösung von 10 m hat, obwohl Sie tatsächlich Daten einer bestimmten Auflösung in jedem beliebigen Posting darstellen könnten.

Ein kleinerer Beitragswert wird noch nie erhöhen Sie Ihre tatsächliche anfängliche Eingabedatenauflösung.

Wenn Ihnen also Daten mit bekannter Auflösung zur Verfügung gestellt werden (z. B. kann eine Landsat-Kachel eine Auflösung von 15 m haben) und Sie diese auf ein Raster von beispielsweise 5 m Posting (aus welchen Gründen auch immer) neu abtasten, ganz vorne sein Sie müssen sowohl die Buchung als auch die Auflösung separat angeben (d. h. Buchung = 5 m UND/ABER Auflösung = 15 m).


Schau das Video: DTM