Mehr

Mapbox - Bilder als Karten

Mapbox - Bilder als Karten


In der Vergangenheit konnte ich mit diesem Tutorial von Tom MacWright in wenigen Schritten beliebige JPEG-Bilder als interaktive Karte mit Mapbox anzeigen.

Die Schritte sind im Folgenden zusammengefasst:

  1. Führen Sie ein Python-Skript über die Befehlszeile aus, um ein JPEG-Bild in eine GeoTIFF-Datei zu konvertieren.
  2. Mit dem, was jetzt Mapbox Studios Classic heißt, erstelle ich eine neue Ebene mit dem oben genannten GeoTIFF und lade sie dann in den Mapbox Editor hoch.
  3. Im Mapbox Editor kann ich dann Features wie Marker und Polygone und andere interaktive Elemente zur benutzerdefinierten Imagemap hinzufügen.

Leider schlägt der zweite Schritt nun fehl, da die Desktop-App von Mapbox Studios (jetzt als Mapbox Studios Classic bezeichnet) durch die Web-App Mapbox Studios ersetzt wurde. Ich kann keines meiner konvertierten GeoTIFFs mehr hochladen, nicht einmal die gleichen, die ich in der Vergangenheit problemlos hochgeladen habe. Stattdessen bekomme ich diesen Fehler:

Fehler: Fehler beim Erstellen von Mapnik Datasource: Ungültiges Raster: Ungültige Pixelgröße im Geotransform-Array

Ich habe nicht die geringste Ahnung, was das bedeutet. Herumgoogeln hat keinen einzigen Hinweis ergeben (oder zumindest einen Hinweis, den ich erkennen könnte).


gdal_translate-Parameter im Python-Skript müssen sein:

['gdal_translate', '-a_ullr', str(-w/2), str(h/2), str(w/2), str(-h/2), '-a_srs', MERC, infile, ' %s.tif' % Infile]

(h/2 und -h/2) tauschen


Schau das Video: How to style a map using Components in Mapbox Studio including override