Mehr

Google Maps OpenLayers-Plugin nicht mit der OpenStreetMap-Gebäudeebene in QGIS ausgerichtet

Google Maps OpenLayers-Plugin nicht mit der OpenStreetMap-Gebäudeebene in QGIS ausgerichtet


Ich arbeite an einem OpenStreeetMap (OSM) Building Layer (ich lade das imposm GeoJSON in der Stadt Dar Es Salaam, Tansania von https://mapzen.com/data/metro-extracts herunter und verwende den Building Layer) und den Google Satellite Layer in Dar Es Salaam, Tansania mit QGIS. Mir scheint jedoch, dass die Google-Karte falsch ausgerichtet ist.

Ich habe ein Bild von OpenAerialMap ausprobiert und es stimmt gut mit der OSM-Gebäudeschicht überein.

Das Ändern des aktuellen Koordinatenreferenzsystems (CRS) unten rechts in QGIS so, dass es dem CRS in der Gebäudeebene entspricht, behebt das Problem nicht.

Was sind die möglichen Gründe und gibt es eine Möglichkeit, dies so zu beheben, dass sie ausgerichtet sind?


Ich habe ein Bild von OpenAerialMap ausprobiert und es stimmt gut mit der OSM-Gebäudeebene überein.

Natürlich wurden Gebäude in OSM höchstwahrscheinlich über diese OpenAerialMap-Bilder verfolgt, sodass sie mit ihnen übereinstimmen.

Alle Satellitenbilder können Ausrichtungsfehler aufweisen (sowie zwischen ihnen verfolgte Daten). Die Qualität der Bildreferenzierung verbunden mit:

  • Präzision und Qualität des Reliefs und des digitalen Höhenmodells.
  • Neigung, die unter Bild aufgenommen wurde.
  • Visuelle Referenzen mit bekannter Koordinatenverfügbarkeit.

Schau das Video: 376:Web GIS and Mapping ProgrammingJavaScriptOpenLayersGoogle Maps APIsWeb GISWeb Map