Mehr

Kann QGIS Geospatial PDF für die Avenza PDF-Karten-App exportieren?

Kann QGIS Geospatial PDF für die Avenza PDF-Karten-App exportieren?


Da QGIS GDAL verwendet, wird jede als PDF exportierte Karte zu einem Geospatial-PDF? Ich hoffe, Karten von QGIS in die Avenza PDF Map-App auf meinem Telefon importieren zu können. In früheren Beiträgen wurde das Exportieren als Geospatial PDFs und GeoTiffs erwähnt, aber keiner hatte eine genaue Antwort oder einen genauen Prozess.


Lassen Sie mich Andreas auf der Mailingliste zitieren (Stand 05.02.2012):

"nein - GeoPDF wird in QGIS noch nicht unterstützt.

Wenn Sie eine solche Funktion in QGIS wünschen, ziehen Sie bitte in Betracht, die GDAL/OGR-Bibliothek zu sponsern, um dieses Format zu unterstützen. Siehe http://www.gdal.org/ogr/ und unterstützte Formate: http://www.gdal.org/ogr/ogr_formats.html

QGIS verwendet die OGR-Bibliothek für Vektorformate. Sobald GeoPDF in OGR unterstützt wird, sollte es einfacher sein, es in QGIS zu unterstützen. Andererseits würden viele andere GIS-Pakete und -Tools von dem zusätzlichen Format profitieren."


Update Nov. 2012:

http://www.gdal.org/ogr/drv_pdf.html

GDAL/OGR >= 2.0.0 kann Geo-PDF mit Vektorfunktionen lesen und schreiben.

Die Leseunterstützung erfordert die Verknüpfung mit podofo- oder poppler-Bibliotheken, die Schreibunterstützung jedoch nicht.

Aber zumindest QGIS über OSGeo4W wird noch mit GDAL/OGR 1.9 erstellt.


Aktualisierung Oktober 2014:

http://www.gdal.org/frmt_pdf.html

Ab GDAL 1.10 kann PDF aus Raster- und Vektorquellen gelesen und erstellt werden. Sowohl OSGEO4W als auch gisinternals werden mit PDF-Unterstützung erstellt.

Aber QGIS hat noch einige Probleme damit: http://hub.qgis.org/issues/8912

Es ist jetzt möglich, einen Raster-Layer in QGIS nach GeoPDF zu exportieren. QGIS 2.4.0 kann seine eigene Ausgabe nicht lesen, aber das aktuelle qgis-dev 2.5.0 kann dies. Ein Ebenenstapel kann mit dem Befehlszeilenfenster von . erstellt werdenRaster -> Konvertierung -> Übersetzenmit dem GDAL-Befehlszeilenbeispiel aus der Manpage, aber QGIS-dev nimmt nur die erste Ebene. In einem PDF-Reader sind alle Ebenen auswählbar.


Ja, Sie können Geospatial-PDF von QGIS-Rasterkarten zu Avenza-PDF-Karten erstellen.

Wenn Sie Vektorlayer haben, können Sie die QGIS-Karte als Bild speichern (Projekte > Als Bild speichern…). Verwenden Sie dieses Bild als Eingabe in einer Geospatial PDF-Konvertierung aus dem Menü Raster > Konvertierung > Übersetzen (Format konvertieren)…

PDF in Avenza PDF Maps hochladen. Ich benutze Android, kenne das Dark Side OS nicht.

Ich habe es geschafft, 500 MB orientierter gescannter Rasterkarten auf Avenza hochzuladen. Wenn die Kartengrenze groß ist, reicht die maximale Vergrößerungsstufe für Details nicht aus.


Sie können auch die Latuviitta-Richtlinie zum Erstellen von geospatial PDF maps from OSM with GDAL lesen: http://latuviitta.org/documents/Geospatial_PDF_maps_from_OSM_with_GDAL.pdf (PDF).

Nicht Quantum GIS, sondern mit GDAL.


Sie sollten in der Lage sein, aus QGIS als Geotiff zu exportieren und das kann dann in PDF Maps importiert werden.

Um dieser Antwort Kontext hinzuzufügen, kann die Avenza PDF-Karten-App GeoTiffs lesen. Wenn Sie auf ihrer Homepage www.avenza.com/pdf-maps nachsehen, führen sie eine der App-Funktionen als "Geografische PDF-, GeoTIFF- und GeoPDF®-Karten lesen" auf. Abhängig von den endgültigen Kartenanforderungen der Benutzer können sie möglicherweise das GeoTiff-Format verwenden, wenn dies für sie funktioniert.


Bezüglich der Antworten von Jakob und Michael habe ich festgestellt, dass der beschriebene Prozess für ein im Composer gespeichertes Bild funktioniert. Georeferenzieren Sie es einfach zurück in Ihr Projekt und wenden Sie dann translate an. Auf diese Weise können Sie hohe Auflösungen erzielen (ich habe es bis zu etwas über 6k x 6k px versucht).


Nachdem Sie diesen Vorgang gerade selbst abgeschlossen haben, können Sie mit QGIS mit Sicherheit ein georeferenziertes PDF erstellen. Die Antwort von Jakob vom Mai 2015 ist im Großen und Ganzen richtig. Wie sie vorschlagen, speichern Sie das Projekt als Bild und verwenden dann Raster/Konvertieren/Übersetzen, um es als PDF zu speichern. Es gibt jedoch ein paar Feinheiten, die sie ausgelassen haben, die mich ein paar Stunden gekostet haben:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie das GDAL Geospatial PDF-Plugin installiert haben. Während
    QGIS installiert GDAL standardmäßig, viele Installationen werden nicht installiert
    das PDF-Plugin automatisch. Du wirst wissen, dass du das vermisst
    Plugin, wenn Sie im Konvertierungsdialog keine PDF-Auswahl sehen
    Liste der Ausgabedateitypen
  • Wählen Sie bei der Auswahl des Ziel-SRS das SRS der Grundkarte aus, auch wenn es nicht das Standard-SRS für das Projekt oder die Vektordaten ist
  • Das Beispiel zeigt "High Compression" als Erstellungsoption. Meine Installation hat es nicht unterstützt. Die JPEG-Komprimierung funktioniert einwandfrei.

Sobald Sie diese Details aussortiert haben, funktioniert es wie ein Zauber. Zuvor hatte ich eine Reihe von Skripten geschrieben, um die Konvertierung im Terminal durchzuführen. Das ist viel einfacher!


Meines Wissens unterstützt QGIS derzeit nicht die Erstellung von Geodaten-Pdfs.

Es kann jedoch relativ einfach mit gdal durchgeführt werden - siehe dieses Tutorial:

http://latuviitta.org/documents/Geospatial_PDF_maps_from_OSM_with_GDAL.pdf


Obwohl es mit QGIS nicht möglich ist, ist es möglich, geschichtete, aber nicht georeferenzierte PDF-Dateien direkt aus OpenJUMP Plus zu drucken.


Es gibt ein experimentelles Plugin für QGIS namens "GeorefExport", mit dem Sie Geospatial-PDF-Karten (sowie andere Formate) direkt aus QGIS exportieren können.

Soweit ich das beurteilen kann, funktioniert dieses Plugin jedoch nicht mit einer Composer-Vorlage, sondern nur mit dem primären Editor-Kartenrahmen.


Seit QGIS 2.16 exportieren Sie einfach aus dem Print Composer. Standardmäßig ist es ein GeoPDF.

https://qgis.org/en/site/forusers/visualchangelog216/index.html#feature-georeference-outputs-eg-pdf-from-composer


Fehler "PDF-Referenz konnte nicht gelesen werden" für importierte Karte in Android, aber nicht in iOS

Ich verwende oft georeferenzierte PDFs, die aus ESRI ArcMap und ArcPro in Avenza exportiert wurden, und es funktioniert normalerweise großartig. Vor kurzem bin ich auf einen Fehler gestoßen, der zwischen den iOS- und Android-Versionen von Avenza inkonsistent ist. Eine aus ArcPro exportierte Karte wird in der iOS-Version 3.12 (131.16) importiert und erfolgreich geöffnet, jedoch nicht in der Android-Version (ursprünglich 3.11.1 Build 56 ARCH64. Ich habe gerade auf 3.12 Build 14 ARCH 64 aktualisiert), aber es funktioniert immer noch nicht. Beim Versuch, die PDF-Datei in die Android-Version zu importieren, wird der Fehler “konnte PDF-Referenz nicht gelesen” angezeigt. Gibt es einen Grund, warum dasselbe PDF bei einer Version von Avenza funktioniert und bei der anderen nicht? Ich habe den Fehler unter iOS nicht festgestellt, aber ich habe gehört, dass einige Leute ähnliche Fehler in früheren Versionen der iOS-App hatten.

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Das von Ihnen beschriebene Problem wurde in der Vergangenheit gemeldet. Wir arbeiten derzeit an diesem Problem, um zu sehen, was passiert. Könnten Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected] senden und uns das von Ihnen verwendete PDF zusenden? So können wir damit testen?

Als Nächstes besteht die aktuelle Problemumgehung darin, ein anderes Format zu verwenden. Sie können die Karte beispielsweise als TIFF anstelle einer PDF-Datei aus ArcMap exportieren, oder wenn Sie die PDF-Datei in einer anderen GIS-Software öffnen und dann als PDF exportieren, funktioniert sie mit der Avenza Maps-App. Dies ist nur ein Problem mit ArcGIS Pro- oder ArcMap-produzierten PDFs. Es gibt ein Problem mit ihrer Georeferenzierung, das nicht mit der Android-Version unserer App übereinstimmt.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail und wir können Ihnen helfen.

Ich habe das gleiche/ähnliche Problem.

GeoPDF- und GeoTIFF-Import gibt beim Exportieren aus QGIS auf einem Mac und beim Versuch, auf Android anzuzeigen, den Fehler “map isn’t referenced” aus. Ich habe ISO- und OGC-Formate ausprobiert.

Mac 10.15.7
QGIS 3.16.0-Hannover
Android 9

Mac 10.15.7
QGIS 3.16.0-Hannover
Android 9

Beim Einstellen des Koordinatensystems auf GCS WGS84 tritt der Fehler nicht auf und die Karte wird in Avenza entsprechend angezeigt, aber es wird angezeigt, dass ich nicht auf der Karte bin, aber ich bin.

E-Mail auch an Support-E-Mail gesendet.

Update zu meiner letzten E-Mail. Ich habe das QGIS-Projekt geändert, um die NAD83 Alaska Albers-Projektion zu verwenden, und jetzt wird es erfolgreich in Avenza Maps auf Android angezeigt. Ich habe zuvor GCS WGS84 oder WGS84 Pseudomercator verwendet, die beide nicht richtig angezeigt werden.

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Ich freue mich, dass Sie eine E-Mail an den Support gesendet haben. Sie können Ihnen helfen.

Es gab ein bekanntes Problem in einer früheren Version von Avenza Maps, es gibt einen Fehler für WGS84 Pseudo-Mercator-Koordinatensysteme, möglicherweise gab es andere Koordinatensysteme, die ebenfalls nicht funktionierten. Wir haben dies in der neuesten Version von Avenza Maps, 3.13.1, behoben. Wenn Sie auf die neueste Version aktualisiert sind, sollten Sie diese anderen Karten importieren können.

Darüber hinaus wird Ihnen unser Support-Team helfen, wenn Sie weiterhin Probleme haben.

Hallo, ich frage mich nur, ob es zu diesem Thema Updates gegeben hat?

Ich habe eine Karte aus ArcMap exportiert, die in iOS als PDF einwandfrei funktioniert, in Android jedoch nicht.

eine TIFF-Datei von gleicher Qualität hat eine Größe von 65 MB, ist also eine unpraktische Problemumgehung

Wir prüfen dieses Problem immer noch, da es anscheinend ein Problem auf der Seite von Esri und nicht auf unserer Seite ist, also haben wir es bei ihnen eingereicht.

Eine andere Problemumgehung, die sich als effizienter erwiesen hat, besteht darin, das exportierte PDF in einem beliebigen PDF-Viewer zu öffnen und einfach erneut zu speichern. Wenn Sie können, versuchen Sie es bitte und lassen Sie es mich wissen, wenn Sie weitere Fragen oder Probleme haben!

Vielen Dank für Ihren Vorschlag, es hat funktioniert und jetzt funktioniert die gleiche Karte sowohl auf iOS- als auch auf Android-Plattformen. Tolle Problemumgehung!


Dokument in Geo-PDF exportieren

Das Dienstprogramm Dokument in Geospatial PDF exportieren exportiert ein MAPublisher-Dokument in das Adobe Acrobat Geospatial PDF-Format. Es hat die Fähigkeit, Georeferenzierungs- und Attributinformationen beizubehalten (Bildattribute werden jedoch nicht unterstützt). Alle Ebenen können in PDF exportiert werden, einschließlich Nicht-MAP-Ebenen (normale Adobe Illustrator-Ebenen).

Die aus MAPublisher exportierten Geodaten-PDF-Dateien sind mit Adobe Acrobat 9 und höher kompatibel. Die Analysetools von Adobe Acrobat ermöglichen das Anzeigen und Markieren von Koordinaten, Anzeigen von Attributen, Messen von Entfernungen, Umfängen und Flächen.

Bei Acrobat Pro und Pro Extended (Version 9) ist das Messwerkzeug immer aktiviert. Um dieses Werkzeug in Acrobat Reader (Standard) zu aktivieren, muss die Datei zuerst in Acrobat Pro geöffnet werden, um Anmerkungen im PDF zu aktivieren (gehen Sie zu Kommentare > Aktivieren für Kommentare und Analysen).

Geodaten-PDF-Dateien können auch in Adobe Acrobat 8 ​​geöffnet werden, jedoch sind keine Geodaten, sondern nur Attribute sichtbar.

Export Document to Geospatial PDF kann nur mit MAPublisher-Dokumenten verwendet werden, dh es muss mindestens eine MAP-Ansicht mit einem angegebenen Koordinatensystem enthalten. Alle Koordinatensysteme innerhalb von MAPublisher werden unterstützt, einschließlich benutzerdefinierter Systeme*. Mehrere MAP-Ansichten werden ohne Einschränkung unterstützt. Die einzelne Dokumentgröße muss kleiner als 14.400 Pixel mal 14.400 Pixel sein, um eine korrekte Georeferenzierung zu gewährleisten.

* Bei einigen ungewöhnlichen Koordinatensystemen liefern Messungen in Adobe Acrobat möglicherweise keine korrekten Ergebnisse. Dies ist eine Einschränkung von Adobe Acrobat. Vordefinierte Koordinatensysteme mit einem EPSG-Code liefern genaue Ergebnisse.

Adobe Illustrator-Dokumente, die mit älteren MAPublisher-Versionen (8.1 oder früher) erstellt wurden, sowie Dokumente, die mit Software von Drittanbietern (wie Cartographica) erstellt wurden, müssen vor dem Export in Geodaten-PDF mit mindestens MAPublisher 8.3 geöffnet, gespeichert und geschlossen werden. Wenn diese Schritte nicht ausgeführt werden, wird beim Export möglicherweise eine Warnung angezeigt und die Adobe Acrobat-Datentools funktionieren nicht ordnungsgemäß.

Einige Adobe Illustrator-Effekte werden während des Exports nicht unterstützt. Die Attribute sind für Objekte mit den folgenden Auswirkungen nicht sichtbar:
• Alle Adobe Photoshop-Effekte
• Jeder Effekt, der die Umrissform des Bildmaterials ändert, führt dazu, dass Attribute fehlschlagen. (z. B. Warp-Effekte, In Form konvertieren, 3D-Effekte, Verzerren und Transformieren und einige der Pathfinder-Effekte).
• Jeder Effekt, der die Grafik rastert, führt dazu, dass Attribute fehlschlagen (mehrere SVG-Filter tun dies).
• Verlaufsfüllungen werden unterstützt, jedoch werden Transparenzverläufe (von opak zu transparent) und Verlaufsgitter nicht unterstützt.

Geoinformations-Erweiterungen

Ein Geodaten-PDF enthält nur geografische Informationen in dem Umfang, der von einer MAP-Ansicht abgedeckt wird. Mit anderen Worten, das Geospatial Location Tool und das Measurement Tool von Adobe Acrobat funktionieren nicht außerhalb der räumlichen Ausdehnung einer MAP-Ansicht. Um die Ausdehnung der MAP-Ansicht zu vergrößern, sodass sie einen größeren Teil des Dokuments abdeckt, erstellen Sie ein Polygon auf einem MAP-Bereichs-Layer.

Ebenen und MAP-Ansichten Struktur

Alle Ebenen im Adobe Illustrator-Dokument werden exportiert, einschließlich gesperrter und ausgeblendeter Ebenen. Der Sichtbarkeitsstatus wird im exportierten Geo-PDF beibehalten, nicht jedoch der Sperrstatus. Das Sperren von Ebenen muss in Adobe Acrobat erfolgen.

Ebenenname und -reihenfolge werden wie im Adobe Illustrator-Dokument beibehalten (mit Ausnahme von verschachtelten Ebenen). Layer müssen einen eindeutigen Namen haben. Wenn mehrere Layer denselben Namen haben, wird beim Exportieren eine Warnmeldung angezeigt. Adobe Acrobat unterstützt keine verschachtelten Ebenen und nur die obersten (übergeordneten) Ebenen werden in der Ebenenliste angezeigt. Objekte in verschachtelten Ebenen werden weiterhin exportiert, sind jedoch in der übergeordneten Ebene enthalten. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie verschachtelte MAP-Layer und Nicht-MAP-Layer zusammen verwenden.

Alle MAP-Ansichten werden in der Reihenfolge exportiert, in der sie im MAP-Ansichten-Bedienfeld (alphabetisch) erscheinen: die oberste wird zuerst exportiert und die niedrigste wird zuletzt exportiert. Wenn sich einige MAP-Ansichten überlappen, werden die in Adobe Acrobat angezeigten Positionen basierend auf dem Koordinatensystem der zuletzt exportierten MAP-Ansicht (der niedrigsten im MAP-Ansichten-Bedienfeld) berechnet. Wenn Sie mit Nebenkarten arbeiten, sollte die Nebenkartenansicht unten in der Baumstruktur im Bereich MAP-Ansichten platziert werden (unter Verwendung eines geeigneten MAP-Ansichtsnamens, da die Reihenfolge alphabetisch ist).

Aufgrund von Einschränkungen von Adobe Acrobat können Attribute von Textebenen nicht exportiert werden. Außerdem werden <zusammengesetzte Pfad>-Objekte mit einem Element außerhalb der Zeichenfläche ohne Attribute exportiert.

Nur sichtbare Attribute für Kartenobjekte werden in PDF exportiert. Der in der Liste der Eigenschaften des Modellbaums von Adobe Acrobat angezeigte Attributname entspricht direkt dem Anzeigenamen des Attributs, der im Bedienfeld MAP-Attribute angegeben wurde.

Löschen Sie vor dem Exportieren relevante Attribute oder blenden Sie sie aus oder zeigen Sie sie im MAP-Attribute-Bedienfeld an (über das Dialogfeld Schema bearbeiten oder über die Schaltfläche Anzeigen/Ausblenden). Das Dialogfeld Schema bearbeiten wird auch verwendet, um den Anzeigenamen des Attributs zu ändern:

Verwenden von Dokument in Geo-PDF exportieren

Um als Geo-PDF zu exportieren, klicken Sie in der MAPublisher-Symbolleiste auf die Schaltfläche Export > Dokument als Geo-PDF exportieren.

Das Dialogfeld Geospatial PDF-Exporteinstellungen wird geöffnet und bietet die nachfolgend beschriebenen Exportoptionen. Nachdem die Einstellungen vorgenommen wurden, klicken Sie auf Exportieren, um ein Exportverzeichnis und einen Dateinamen auszuwählen.

Die Registerkarte Layerliste und Modellbaum bietet alle Einstellungen zum Anpassen der Anzeige in der Layerliste und im Modellbaum von Adobe Acrobat. Dies ist die Standardregisterkarte, wenn das Dialogfeld Geospatial PDF-Exporteinstellungen geöffnet wird.

Standardmäßig werden alle verfügbaren MAP-Layer, die exportiert werden können, aufgelistet. Um zu verhindern, dass bestimmte Layer exportiert werden, klicken Sie auf die Registerkarte Inhalt und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einem Layer. Nicht exportierte Layer sind auf der Registerkarte Layerliste und Modellbaum ausgegraut.

Das Deaktivieren von Ebenen auf der Registerkarte Inhalt oder das Laden einer Einstellungsdatei mit möglicherweise einer anderen Ebenenreihenfolge führt dazu, dass das Dokument die Änderungen nach dem Export widerspiegelt. Verwenden Sie nach dem Exportieren Rückgängig, um den aktuellen Zustand wiederherzustellen.

Um Ebenen zu gruppieren, wählen Sie mehrere Ebenen aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Gruppieren. Gruppierte Ebenen können sowohl in die Adobe Acrobat-Ebenenliste als auch in den Modellbaum aufgenommen werden, ihre Unterebenennamen werden jedoch nicht in der Ebenenliste angezeigt (die Funktionen werden unter dem Namen der übergeordneten Gruppe angezeigt). Klicken Sie auf die Dropdown-Liste Gruppen- oder Sortiereinstellungen, um schnell nach MAP-Ansicht oder nach Objekttyp zu gruppieren oder nach Name oder Objekttyp zu sortieren. Klicken Sie auf Gruppierung aufheben, um alles auf einmal aufzuheben.

Um eine MAP-Ebene oder -Gruppe in die Adobe Acrobat-Ebenenliste aufzunehmen, wählen Sie eine MAP-Ebene oder -Gruppe in der Liste auf der linken Seite aus und aktivieren Sie die Option In Ebenenliste aufnehmen. Ein Symbol, das anzeigt, dass es in die Layerliste aufgenommen wird, wird in der Liste angezeigt.

Das Sublayer-Symbol wird angezeigt, wenn ein MAP-Layer derzeit ein Sublayer ist (d. h. ein untergeordneter Layer eines Elternlayers). Unterebenen können nicht in die Adobe Acrobat-Ebenenliste aufgenommen werden, sondern nur ihre übergeordnete Ebene. Es kann jedoch eine Unterschicht in den Modellbaum aufgenommen werden.

Um einen MAP-Layer oder eine MAP-Gruppe in den Adobe Acrobat-Modellbaum aufzunehmen, wählen Sie einen MAP-Layer oder eine MAP-Gruppe in der Liste auf der linken Seite aus und aktivieren Sie die Option In Modellbaum einschließen. In der Liste wird ein Symbol angezeigt, das anzeigt, dass es in den Modellbaum aufgenommen wird. Diese Option aktiviert zusätzliche Modellbaumeinstellungen. Aktivieren Sie Feature-Attribute einschließen, um alle sichtbaren Attribute des Layers einzuschließen. Aktivieren Sie Attribut für Featurenamen verwenden, um einen Attributwert als Namen für jedes Feature zu verwenden. Verwenden Sie die Dropdown-Listen Attribut und Sortierreihenfolge, um die entsprechenden Einstellungen auszuwählen.

Es wird dringend empfohlen, diese Einstellungen zu aktivieren. Standardmäßig wird der Name der im Strukturbereich des Modellbaums angezeigten Objekte vom Namen des Kartenobjekts abgeleitet, wie er im Ebenenbedienfeld von Adobe Illustrator angezeigt wird. Die Standardnamen von Adobe Illustrator für Objekte sind für Endbenutzer oft bedeutungslos. Linien und Flächen haben beispielsweise den Standardnamen <Path> oder <Compound Path>, Punkte haben den Namen des Symbols oder der Bestellnummer. In Adobe Acrobat zeigt der Modellbaum eine Liste aller Kartenobjekte im Dokument zusammen mit ihren Attributinformationen (sofern zutreffend) an, die in einer Baumstruktur in MAP-Ansicht/Ebenenname/Objektname organisiert sind – siehe nächster Abschnitt zur Anzeige ein Geo-PDF.

Auf der Registerkarte Optionen behält die Option AI-Datei in PDF einbetten die Bearbeitungsfunktionen von Adobe Illustrator in der exportierten Geodaten-PDF bei. Diese Option ist standardmäßig aktiviert. Wenn die Bearbeitungsfunktionen von Adobe Illustrator beibehalten werden, können Benutzer MAP-Ansichten, MAP-Ebenen und MAP-Attribute abrufen, wenn sie die Geodaten-PDF in Adobe Illustrator öffnen (weitere Informationen zum Geodaten-PDF-Import). Wenn diese Option deaktiviert ist, wird die Geodaten-PDF in Adobe Illustrator ohne Georeferenzierung oder Attributinformationen geöffnet und alle Ebenen werden zu einer zusammengeführt – dies kann für gesicherte Dokumente nützlich sein.

Wenn ein konserviertes Geo-PDF in Adobe Illustrator geöffnet wird und einige Änderungen vorgenommen werden, muss die Datei erneut mit der Funktion Dokument in Geo-PDF exportieren exportiert werden. Durch einfaches Speichern des Dokuments werden die räumlichen Fähigkeiten der PDF-Datei nicht beibehalten.

Klicken Sie zum Speichern von Geodaten-PDF-Exporteinstellungen auf die Schaltfläche Einstellungen speichern, wählen Sie einen Speicherort und geben Sie einen Dateinamen an. Dateien werden im *.pes-Format gespeichert. Um eine Datei mit Geodaten-PDF-Exporteinstellungen zu laden, klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen laden und suchen Sie nach einer *.pes-Datei.

Die Dropdown-Liste Profile enthält vorkonfigurierte Optimierungseinstellungen. Wählen Sie zwischen Standard, No Layer List, No Model Tree, No Attributes oder Avenza Maps (die mobile App). Das Profil Keine Ebenenliste entfernt die Ebenenlisteneinstellungen, sodass Ebenen nicht in der Ebenenliste in Adobe Acrobat angezeigt werden. Das Profil Kein Modellbaum entfernt die Modellbaumeinstellungen. Das Profil Keine Attribute entfernt alle Attributeinstellungen. Das Profil von Avenza Maps entfernt die Einstellungen der Ebenenliste und des Modellbaums und deaktiviert die Option AI-Datei in PDF einbetten, um die Dateigröße zu minimieren. Wählen Sie Standard, um alle Standardeinstellungen zu aktivieren.

Das exportierte Geodaten-PDF kann in Adobe Acrobat geöffnet werden – die geografischen Referenz- und Attributinformationen stehen zur Abfrage zur Verfügung (siehe nächster Abschnitt).

Die Standard-PDF-Einstellungen werden angewendet, unabhängig von spezifischen Voreinstellungen, die an anderer Stelle festgelegt wurden:

• Kompatibilität: Acrobat 8, PDF 1.7.

• Allgemein: Einbetten von Seitenminiaturen und Erstellen von Acrobat-Ebenen aus Ebenen der obersten Ebene.

• Komprimierung: keine Bildkomprimierung, Komprimieren von Text und Strichzeichnungen ist aktiviert.

• Sicherheit: kein Master- oder Benutzerpasswort erforderlich.

Nach dem Export wird das Dokument geändert und es ist ein Rückgängigmachen erforderlich, um den aktuellen Zustand wiederherzustellen.

Ebenen, die ohne Attribute exportiert wurden, können im Ebenenbedienfeld von Adobe Acrobat angezeigt werden, jedoch nicht im Modellbaum.

Während des Exports kann eine Warnung erscheinen: "Mehrere Art Objects Matching - Bei einem oder mehreren Kartenobjekten fehlen möglicherweise Attributinformationen". Dies besagt lediglich, dass die in der Warnung aufgeführten Layer Objekte haben, die nahe genug beieinander liegen, dass sie nicht zu unterscheiden sind. Es gibt eine Option in der Warnung, diese Objekte auszuwählen, falls der Benutzer daran arbeiten möchte.

Um die PDF-Dateieinstellungen (Komprimierung, Passwortzugriff usw.) zu ändern, öffnen Sie die exportierte Geodaten-PDF-Datei in Adobe Acrobat Pro oder Pro Extended (Version 9) und speichern Sie das Dokument erneut.


Best Practices für die Verarbeitung und den Import von Karten in die Avenza Maps App

Avenza Maps kann georeferenzierte Karten in verschiedenen Formaten importieren und anzeigen. Die App verarbeitet eine Karte durch Rasterung und Kacheln beim Importieren. Die Geschwindigkeit und das Ergebnis der Verarbeitung hängen vom verwendeten Dateityp sowie der Größe und den Abmessungen ab. Wir besprechen die zulässigen Dateitypen und deren Vorteile.

Normalerweise dauert die Verarbeitung größerer Dateien länger als kleiner, mit einigen Ausnahmen. Ein Bild kann aufgrund der Bildkomprimierung eine sehr hohe Auflösung, aber eine geringe Festplattengröße haben. Es wird empfohlen, dass Bilder zum Hochladen in die App weniger als 100 Megapixel haben. Auch die Verarbeitung einer Geodaten-PDF-Datei mit vielen Vektorfunktionen kann lange dauern. In diesem Fall sollten Sie die Datei in ein Bild konvertieren, um Vektordaten in der App nicht rastern zu müssen.

Karten können schneller in die App geladen werden, indem sie vor dem Import verarbeitet werden. Karten können auch vorverarbeitet werden, indem sie in den Avenza Maps Store hochgeladen werden oder das Werkzeug In Avenza Maps exportieren in Geographic Imager oder MAPublisher verwendet wird.

Vergleich zulässiger Dateitypen

Ein GeoTIFF ist eine TIFF-Datei (Tagged Image File Format) mit in die Datei eingebetteten räumlichen Informationen. Dieses Format ist normalerweise das bevorzugte Format zum direkten Hochladen auf Avenza Maps ohne Vorverarbeitung. Da es sich um ein Bildformat handelt, muss die App die Datei beim Import nicht rastern, was bedeutet, dass die Verarbeitungszeiten im Vergleich zu PDFs im Allgemeinen schneller sind und die native Auflösung beibehalten wird.

Es ist auch möglich, eine normale TIFF-Datei zu importieren, indem Sie sie mit einer TIFF-Weltdatei (TFW) und entweder einer WKT- oder PRJ-Datei, die Projektionsinformationen enthält, zippen. Es ist am besten, dies der Einfachheit halber nicht zu tun. Normalerweise kann jede GIS-Software, die eine World-Datei erstellen kann, auch in GeoTIFF speichern.

Geodaten-PDF

Ein Geospatial-PDF speichert räumliche Daten entweder im Raster- oder Vektorformat sowie zugehörige Attribute und Layer-Informationen. Die Dateien sollten der seit 2006 als Standard geltenden Spezifikation Adobe Acrobat PDF 1.7 entsprechen.

Avenza Maps rastert raumbezogene PDF-Dateien beim Importieren, wobei Layer- und Attributinformationen verworfen werden. Die Verarbeitung von PDF-Dateien dauert normalerweise länger als die Verarbeitung von Bilddateien. Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Datei falsch verarbeitet wird (z. B. Verwerfen von Etiketten).

Trotzdem kann es in einigen Fällen vorzuziehen sein, eine Geodaten-PDF-Datei zu verwenden. Beispielsweise kann die Karte bereits in diesem Format vorliegen und es lohnt sich nicht, in ein anderes Format zu konvertieren. Geodaten-PDF-Dateien sind in der Regel kleiner als Bilddateien und sind daher eine gute Lösung, wenn der Gerätespeicherplatz oder die Download-Geschwindigkeit ein Problem darstellen. Außerdem verschlechtert das gelegentliche Konvertieren von PDF in TIFF die Bildqualität und kann Karten unleserlich machen.

Um sicherzustellen, dass eine raumbezogene PDF-Datei ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Größe und Qualität aufweist, öffnen Sie die Datei in Adobe Acrobat und gehen Sie zu Advanced > PDF Optimizer. Dies ist besonders hilfreich, wenn die Karte große Rasterbilder enthält.

JPEG ist ein Bildformat wie TIFF, kann jedoch keine räumlichen Informationen speichern. Um ein JPEG in Avenza Maps zu laden, muss es mit einer JPEG World File (JGW) und entweder einer WKT- oder PRJ-Datei gezippt werden. JPEG-Dateien werden komprimiert, daher kann dies eine Option sein, die in Betracht gezogen werden sollte, wenn die Dateigröße eine Rolle spielt. Eine bessere Alternative wäre jedoch die Komprimierung einer GeoTIFF-Datei.

Kartenverarbeitung mit MAPublisher, Geographic Imager und dem Map Store

Es ist am besten, Karten zu verarbeiten, bevor Sie sie in die App laden, da Desktop-Computer leistungsstärker sind als mobile Geräte. Es vermeidet auch, dass die Datei jedes Mal verarbeitet werden muss, wenn die Karte auf ein Gerät geladen wird. Geographic Imager und MAPublisher verfügen jeweils über ein Dienstprogramm zum Exportieren in ein Avenza Maps-Paket mit der Möglichkeit, direkt in den Avenza Map Store hochzuladen, wenn Sie ein Anbieterkonto haben.

Wenn Sie diese Dienstprogramme ausführen, wird ein Ordner erstellt, der eine ZIP-Datei mit einer Miniaturansicht enthält, um eine Vorschau der Karte anzuzeigen, eine Referenzdatei und ein Ordner mit dem Namen Kacheln, der eine gekachelte Version der Karte im PNG-Format enthält. Diese ZIP-Datei kann wie andere Dateien in die App importiert werden.

Das Hochladen einer Karte in den Avenza Map Store verarbeitet die Karte auf die gleiche Weise. Um den Store zu nutzen, registrieren Sie ein Händlerkonto auf der Avenza Maps-Website.


Geographic Imager kann in allen unterstützten Adobe Photoshop-Bilddateiformaten speichern. Beim Speichern eines georeferenzierten Bildes in einem nicht-geografischen Format (z. B. JPEG) erstellt Geographic Imager eine externe Referenzdatei (z. B. World File). Geographic Imager kann auch in Dateien speichern, die eine interne Referenz enthalten, wie GeoTIFF, BigTIFF, DEM TIFF, Geospatial PDF, ERDAS IMAGINE Raster, ECW, MrSID und NITF. Weitere Informationen zu unterstützten räumlichen Bildformaten. Erfahren Sie mehr über das Exportieren von räumlichen Bildern.

Verwenden Sie Export to Avenza Maps, um Kartenpakete zu generieren und diese direkt in den Avenza Map Store hochzuladen, einen In-App-Kartenspeicher für die Avenza Maps-App für iOS, Android und Windows. Der schnellste Weg, um Karten vom Desktop auf das Handy zu übertragen. Erfahren Sie mehr über das Exportieren in Avenza Maps.


3 Antworten 3

Ich bin der leitende Entwickler von Mappt für Android.

Mappt ermöglicht den Import und Export Markierungen, Linien, Polygone und Fotos mit Geotags und ihre zugehörigen Attributdaten sowie verschiedene Formen von anzeigen Bilder aus vielen gängigen GIS-Formaten, obwohl GeoPDF derzeit nicht dazu gehört :)

Wenn Sie in eines der unterstützten Bildformate exportieren könnten (ECW, JP2, Kompakter Cache, WMS und WMTS Formate), könnten Sie in Mappt importieren.

Wenn Sie Daten bearbeiten und erfassen möchten und Ihre Daten in ein unterstütztes Geometrieformat (z. Shapefile oder KML/KMZ), dann können Sie es in Mappt importieren. Benutzer im Feld können dann die Geometrie und die zugehörigen Attributdaten bearbeiten und dann per E-Mail, Google Drive usw. exportieren.

Mit Mappt können Sie auch neue Vektorebenen erstellen und Attributschemata im Feld definieren.

Alle Funktionen in Mappt sind verfügbar, ohne dass eine Verbindung zu einem Server oder einer Cloud-Plattform erforderlich ist. Alle Funktionen sind voll offline verfügbar, einschließlich Unterstützung für Bildebenen.

Sie können Mappt testen, indem Sie es hier aus dem Google Play Store herunterladen. Sobald Ihre Testversion endet, wird Mappt auf eine eingeschränkte kostenlose Version zurückgesetzt. Auf unserer Website finden Sie die Aufschlüsselung der Preisstufen.


Avenza bietet Kartenpakete für die PDF-Karten-App an

Die neueste Version von PDF Maps, Version 2.6 für iOS-Geräte, führt Kartenpakete ein, die im PDF Maps Store erhältlich sind. Kartenherausgeber können jetzt mehrere Karten zusammenfassen, um Kartenpakete zu erstellen und diese zum Verkauf anzubieten, was den Verbrauchern mehr Kaufoptionen, eine Möglichkeit zum Geldsparen und ein verbessertes Einkaufserlebnis bietet, sagte das PDF Maps-Unternehmen Avenza Systems.

Die PDF Maps-App nutzt die Geodatentechnologie, mit der Reisende reale Standorte und Attribute anzeigen und messen können. In Verbindung mit mobilen Geräten, die GPS verwenden, wie einem iPhone, bietet die PDF Maps-App ständigen Zugriff auf geografische Standorte und Sehenswürdigkeiten, ohne dass die Gefahr besteht, den Empfang aufgrund der Nähe von Mobilfunkmasten zu verlieren. Dies macht es zum nützlichen Reisezubehör in Gebieten, in denen keine Internetbandbreite verfügbar ist oder beim Roaming außerhalb einer Datenzone.

Zu den Funktionen und Fähigkeiten von PDF Maps 2.6 gehören:

  • Einführung von Kartenpaketen im PDF Maps Store, Download und Kauf von Kartensammlungen
  • Verbesserte OpenStreetMap-Suchergebnisse
  • Option zum Deaktivieren der Ortsmarken-Aggregation
  • Deutsche, russische, japanische und chinesische Lokalisierung
  • Neue Online-Hilfe über Einstellungen verfügbar
  • Linieneinheiten sind jetzt einheitlich und werden im Messwerkzeug in den aktuellen Einheiten angezeigt, anstatt einzeln festgelegt zu werden

Auf Karten ohne Georeferenzierung aufgezeichnete Daten werden aufgrund größerer Datenbankänderungen nicht mehr unterstützt. Exportieren Sie Daten vor dem Upgrade, um aufgezeichnete Daten zu speichern.

„Als Unternehmen, das bestrebt ist, unserer Branche bei der Entwicklung und dem Wachstum in einer digitalen Umgebung zu helfen, hören wir auf die Anfragen unserer Kartenherausgeber und haben Kartenpakete erstellt, um ihnen zusätzliche Verkaufschancen zu bieten. Dies bekräftigt auch unser Engagement, den Verbrauchern den Erwerb von Karten zu erleichtern“, sagte Ted Florence, Präsident von Avenza Systems Inc Tool, das Verbrauchern hilft, die Welt zu erkunden, und kommerziellen Nutzern hilft, Probleme zu lösen. Wir hoffen, dass die neuesten Funktionen von PDF Maps 2.6 dazu beitragen, einen Unterschied zu machen.“

„Die Verfügbarkeit von Karten der New York-New Jersey Trail Conference im PDF Maps Store bietet weiterhin eine zusätzliche Plattform, auf die Verbraucher einfach digital zugreifen können, und bietet gleichzeitig eine interaktive Möglichkeit, unsere umfangreichen Inhalte zu erleben, insbesondere mit der neuesten Version von PDF Maps. “, sagte Jeremy Apgar, Kartograph, New York-New Jersey Trail Conference. „Kartenpakete sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, mehrere Karten zu kaufen und bieten einen enormen Wert. Wir freuen uns, dass wir Nutzern der PDF Maps-App weiterhin genaue und detaillierte Karten zur Verfügung stellen können.“

Avenzas PDF-Karten-App-Bibliothek mit Karten umfasst mehr als 100.000 Karten, die nach Ländern, Bundesstaaten und Gebieten geordnet sind. Alle über den In-App-Kartenspeicher verfügbaren Karten bieten die folgenden Funktionen:

  • Greifen Sie über In-App-Käufe, iTunes File Sharing, Wi-Fi oder Mobilfunknetz auf Karten zu und laden Sie sie, um Karten jederzeit zu lesen
  • Greifen Sie auf gespeicherte Karten zu und interagieren Sie mit ihnen, ohne dass eine Live-Netzwerkverbindung erforderlich ist (offline)
  • Zeigen Sie Ihren Standort auf der PDF-Karte mit dem integrierten GPS-Gerät oder über die Wi-Fi-Triangulation an
  • Finden Sie Koordinaten eines beliebigen Ortes auf der Karte, einschließlich der Möglichkeit, Koordinaten für die Suche einzugeben
  • Koordinaten als Breite/Länge (WGS84), Breite/Länge (Kartenvorgabe), Hochwert/Ostwert oder militärisches Gitternetz-Referenzsystem (MGRS/United States National Grid (USNG)) anzeigen
  • Unterstützung für GeoTIFF-Dateien zum Erstellen von Kacheln ähnlich der Kachelung von Geodaten-PDFs
  • Kartenrendering in höherer Auflösung
  • Google-Suchergebnisse überlagern
  • Wegpunkte hinzufügen und Informationen über Standorte sammeln/aufzeichnen, einschließlich Fotos
  • Abstände und Flächen messen
  • Aktuelle Kartenausdehnungen in der Karten-App öffnen
  • Schnelles Anzeigen, Zoomen und Schwenken von Karten mit Gesten (Ziehen, Ziehen und Streichen, Doppeltippen)
  • Pinfarben, Position und Beschriftungsnamen ändern

Die PDF Maps App 2.6 ist im iTunes App Store kostenlos für den persönlichen und privaten Gebrauch erhältlich. Die PDF Maps App steht auch für die Nutzung mit Android-Geräten im Google Play Store für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch kostenlos zur Verfügung. Eine Windows-Version befindet sich derzeit in der öffentlichen Beta. Die Lizenzierung für kommerzielle, staatliche und akademische Nutzung ist gegen eine geringe Jahresgebühr erhältlich.

Über den Autor: Tracy Cozzens

Geospatial Solutions abonnieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, abonnieren Sie Geospatial Solutions, um weitere ähnliche Artikel zu erhalten.


Avenza Maps: Offline-Zuordnung

Avenza Maps, die beste App zum Wandern, Radfahren und alle Wege. Mit Karten von National Geographic, Nationalparks und mehr! Bleiben Sie bei Ihrem nächsten Abenteuer mit GPS auf dem richtigen Weg, indem Sie mobile Offline-Karten verwenden. Eigene Karten erstellen? Importieren Sie Ihre benutzerdefinierten Karten und verlieren Sie sich nie aus dem Raster.

Entdecken Sie den größten mobilen Kartenspeicher für Wander-, Topografie-, Rad-, Stadt-, See-, Reise- und Wanderkarten. Featuring maps from professional publishers including National Geographic, National Park Service, and the US Forest Service. Discover maps for your next camping, fishing, or backpacking trip with your family and friends. Navigate confidently when off-roading or taking those backcountry trails. Precisely identify your location with what3words and stay safe wherever you are.

Avenza Maps is free and the best map app for recreational use. Maps are available for free or purchase from the in-app Map Store. Plus subscription is available for unlimited custom map imports. Pro subscription is available for professional users with full access to all features and mapping tools.

Avenza Maps for your offline adventures on all trails!

ENHANCE YOUR MAPS WITH THESE FEATURES
- Locate your realtime GPS position and find direction, even when offline
- Record GPS tracks during your activities
- Navigate to features using compass tools
- Add photos and notes to any location
- Add placemarks to your map and style them with recreational symbols
- Measure distances and estimate times
- Supports KML, GPX, and CSV Formats

EXPLORE THE MAP STORE
Search and download maps by activity, category, and specific publishers with premium maps from:
- National Geographic
- Michelin
- Backroad Mapbooks (BRMB)
- New York-New Jersey Trail Conference
- USFS (United States Forest Service)
- USGS (United States Geological Survey)
- FAA (Federal Aviation Administration)
- NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration)
- BLM (Bureau of Land Management)
- HarperCollins
- DeLorme Atlas & Gazetteer / Garmin
- BaseImage
- National Park Service
- And thousands more!
A free account lets you access all of your map downloads.

GET MORE WITH AVENZA MAPS PLUS
For recreational and power users who need more
- Unlimited import of your own geospatial PDF, GeoPDF®, and GeoTIFF maps
- Create geofences for up to 50 individual features and up to four geofence layers

GET EVEN MORE WITH AVENZA MAPS PRO
For professionals and organizations who require an offline mapping solution with location awareness with more features and tools
- Unlimited import of your own geospatial PDF, GeoPDF®, and GeoTIFF maps
- GPS averaging, additional coordinate display formats, custom symbol sets
- Connect high-accuracy GPS devices including Trimble, Bad Elf, and Dual via Bluetooth
- Created unlimited geofences and get global geofence notifications
- Convert tracks to areas
- Map orientation lock
- Import and export Esri® Shapefiles
- Import and manage custom symbology sets
- Priority technical support
Avenza Maps Pro subscription required for commercial, academic, government, and professional use.

SUPPORT
We can help! Go to support.avenzamaps.com

LEGAL
Privacy Policy: avenzamaps.com/legal/privacy-policy.html
Terms of Use: avenzamaps.com/legal/terms.html

VERBINDE DICH MIT UNS
avenzamaps.com
facebook.com/avenzamaps
twitter.com/avenzamaps
instagram.com/avenzamaps

Recent changes:
Thanks for using Avenza Maps!
This update includes:
- Navigation arrival radius values tweaked for increased accuracy
- Individual bundle maps can be previewed in the store
- You can see more of the map when browsing store products
- GPX export optimized
- Various bug fixes and usability improvements

Avenza Maps, the best app for hiking, biking and all trails. Featuring maps from National Geographic, national parks and more! On your next adventure, stay on track with GPS using offline mobile maps. Make your own maps? Import your custom maps and never get lost off the grid.

Explore the largest mobile Map Store of hiking, topographic, cycling, city, nautical, travel, and trail maps. Featuring maps from professional publishers including National Geographic, National Park Service, and the US Forest Service. Discover maps for your next camping, fishing, or backpacking trip with your family and friends. Navigate confidently when off-roading or taking those backcountry trails. Precisely identify your location with what3words and stay safe wherever you are.

Avenza Maps is free and the best map app for recreational use. Maps are available for free or purchase from the in-app Map Store. Plus subscription is available for unlimited custom map imports. Pro subscription is available for professional users with full access to all features and mapping tools.

Avenza Maps for your offline adventures on all trails!

ENHANCE YOUR MAPS WITH THESE FEATURES
- Locate your realtime GPS position and find direction, even when offline
- Record GPS tracks during your activities
- Navigate to features using compass tools
- Add photos and notes to any location
- Add placemarks to your map and style them with recreational symbols
- Measure distances and estimate times
- Supports KML, GPX, and CSV Formats

EXPLORE THE MAP STORE
Search and download maps by activity, category, and specific publishers with premium maps from:
- National Geographic
- Michelin
- Backroad Mapbooks (BRMB)
- New York-New Jersey Trail Conference
- USFS (United States Forest Service)
- USGS (United States Geological Survey)
- FAA (Federal Aviation Administration)
- NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration)
- BLM (Bureau of Land Management)
- HarperCollins
- DeLorme Atlas & Gazetteer / Garmin
- BaseImage
- National Park Service
- And thousands more!
A free account lets you access all of your map downloads.

GET MORE WITH AVENZA MAPS PLUS
For recreational and power users who need more
- Unlimited import of your own geospatial PDF, GeoPDF®, and GeoTIFF maps
- Create geofences for up to 50 individual features and up to four geofence layers

GET EVEN MORE WITH AVENZA MAPS PRO
For professionals and organizations who require an offline mapping solution with location awareness with more features and tools
- Unlimited import of your own geospatial PDF, GeoPDF®, and GeoTIFF maps
- GPS averaging, additional coordinate display formats, custom symbol sets
- Connect high-accuracy GPS devices including Trimble, Bad Elf, and Dual via Bluetooth
- Created unlimited geofences and get global geofence notifications
- Convert tracks to areas
- Map orientation lock
- Import and export Esri® Shapefiles
- Import and manage custom symbology sets
- Priority technical support
Avenza Maps Pro subscription required for commercial, academic, government, and professional use.

SUPPORT
We can help! Go to support.avenzamaps.com

LEGAL
Privacy Policy: avenzamaps.com/legal/privacy-policy.html
Terms of Use: avenzamaps.com/legal/terms.html

VERBINDE DICH MIT UNS
avenzamaps.com
facebook.com/avenzamaps
twitter.com/avenzamaps
instagram.com/avenzamaps

Recent changes:
Thanks for using Avenza Maps!
This update includes:
- Navigation arrival radius values tweaked for increased accuracy
- Individual bundle maps can be previewed in the store
- You can see more of the map when browsing store products
- GPX export optimized
- Various bug fixes and usability improvements


Avenza's Latest PDF Maps App Now Includes Map Bundles Available for Purchase in the PDF Maps Store

TORONTO, ON--(Marketwired - August 25, 2015) - Avenza Systems Inc., the leading developer of cartographic software -- such as MAPublisher for Adobe Illustrator and Geographic Imager geospatial tools for Adobe Photoshop -- announced the latest version of PDF Maps 2.6 for iOS devices. This release introduces Map Bundles available for purchase in the PDF Maps Store. Map publishers can now group multiple maps together to create map bundles and offer them for sale, giving consumers more purchasing options, an opportunity to save money, and an improved shopping experience.

The PDF Maps app takes advantage of geospatial technology that allows travelers to view and measure real world locations and attributes. Paired together with mobile devices that utilize GPS, such as an iPhone, the PDF Maps app provides constant access to geographic locations and even points of interest without the risk of losing reception due to cell tower proximity. This makes it the ultimate travel accessory for any activity in areas where internet bandwidth is not available or while roaming outside one's data zone. Key features and capabilities of PDF Maps 2.6 include:

Introducing Map Bundles in the PDF Maps Store, download and purchase collections of maps

Improved OpenStreetMap search results

Option to disable placemark aggregation

German, Russian, Japanese and Chinese localization

New online help available through Settings

Line units are now uniform and will display in the current units in the Measure tool as opposed to being set individually

Data recorded on maps without georeferencing is no longer supported as a result of major database changes. Export data prior to upgrading to save recorded data.

"As a company that strives to help our industry evolve and grow in a digital environment, we're listening to our map publisher's requests and have created map bundles to provide them with additional sales opportunities. This also reaffirms our commitment to make it easy for consumers to obtain maps," said Ted Florence, president, Avenza Systems Inc. "We're excited to see the continued growth of PDF Maps, not just as a product, but as a valuable tool that aids consumers in exploring the world as well as helps commercial users solve problems. We hope the latest features of PDF Maps 2.6 help make a difference."

"The availability of New York-New Jersey Trail Conference maps in the PDF Maps Store has continued to provide an additional platform that consumers can easily access digitally while providing an interactive way to experience our rich content, especially with the latest version of PDF Maps," said Jeremy Apgar, cartographer, New York-New Jersey Trail Conference. "Map bundles are an excellent way to purchase multiple maps and provide a tremendous value. We're excited that we can continue to provide accurate and detailed maps to PDF Maps app users."

Currently, Avenza's vast PDF Maps app library covering maps for domestic and international destinations includes more than 100,000 maps organized by country, state and area. All maps available through the in-app iTunes-like map store offer the following capabilities:

Access and load maps through in-app purchase, iTunes File Sharing, Wi-Fi or cellular network to read maps anytime

Access and interact with saved maps without the need for a live network connection (offline)

View your location on the PDF map using the built-in GPS device or via Wi-Fi triangulation

Find coordinates of any location in the map, including the ability to type in coordinates to search

Display coordinates as Lat/Long (WGS84), Lat/Long (Map Default), Northing/Easting, or Military Grid Reference System (MGRS/United States National Grid (USNG)

Support for GeoTIFF files to create tiles similar to how a geospatial PDF is tiled

Map rendering in higher resolution

Overlay Google search results

Add waypoints and collect/record information about locations, including photos

Measure distances and areas

Open current map extents in the Maps app

Quickly view, zoom and pan maps using gestures (pinch, drag and flick, double tap)


How would I create something like this? (Avenza)

We trail ride a lot and a couple local places have trails maps on their website but paper maps arent easy to navigate when the trails are poorly marked. I started mapping some of them on my own using Oruxmaps and while it worked laying them over a google topo it wasn't the cleanest.

A couple weeks ago we rode this place that used Avenza maps and had a PDF on their site you download using a QR code. It was clean, simple and worked very well. My question is how would I go about creating something like the below pdf while making it geospatial for places we ride?

With Arcmap you can save a pdf with geospatial attributes so it will automatically load in Avenza.
This plugin https://plugins.qgis.org/plugins/GeorefExport/ claims to allow you to do the same in QGIS (although I haven't tested it).

Vielen Dank! I just downloaded QGIS and Arcmap. I will play around with them to day after reading through some of the tutorials.

It's not easy to give specific steps, but make the map in QGIS by importing the online map through the georeferencing function of QGIS. Use print composer to create the published map, making sure you set the map as the reference map under the composition tab. Use the Export as PDF button. The new map will be saved as a geolocated PFD and will load in to the Avenza Maps app. The free app has a limit of three maps.

Play around with the size and resolution to find what works best for you.

This is one I made a while back for a hike.

Schön. Thats pretty much what I'm looking to do. Nothing fancy, just something that works. Most places have a pdf version of their trail maps on their site. I was thinking I could create the map, overlay the trail map then possibly trace the trails then export? I know it sounds easy at least. Just thinking outside the box here.

I know it's been a bit since you asked this, but if you're still working on it, you might try getting your data from Strava. When you record your ride with Strava, you're able to download the gpx file of your ride (you can also download your friends' rides). You could ride the trails you're interested in making a map out of, pull those into QGIS, and make a map from them. Any pdf you create in QGIS will be location enabled and work on Avenza. Here's an example of one I made recently for this exact purpose (mountain biking!): www.mooremapping.com/WMA_Trail_Map.pdf (it's very large fyi).

Danke für die Antwort. What I ended up doing was taking trail maps from the OHV's websites them georefrenced them in arcmap. I tried QGIS but never could get it accurate. I was able to test one out over the weekend in Avenza and it was almost spot on and worked great. Only downside was the trail markers were hard to read due the quality of the image I was using. I bought a map at the checkin I plan on scanning and doing the same process over again.

I like your method but the problem is we ride all day and cover maybe 1/4 of the trails. There are also trails we cant ride due to difficulty so I wouldn't be able to map them. Thanks for all your help.


Geospatial PDF App for Apple iOS

Avenza Systems announces the upcoming availability of the first and only geospatial PDF application for Apple iOS devices including the iPad, iPhone and iPod Touch platforms. Complimenting the geospatial PDF authoring capabilities of MAPublisher for Adobe Illustrator (soon to also be available for Geographic Imager for Adobe Photoshop), the Avenza geospatial PDF app for iOS devices will be the first of its kind designed specifically for non-GIS savvy users.

It will give field personnel the power to interact with geo-registered PDF maps and images directly from their iOS device with viewing performance levels well above any currently available PDF viewing applications.

"Our MAPublisher and Geographic Imager applications for Adobe Creative Suite offer the only available methods for authoring geospatial PDF documents within the Adobe environment and we are now delighted to extended the power of geospatial PDF viewing and interaction to Apple iOS devices." said Ted Florence, President of Avenza."Publishers and users of geospatial PDF documents will now have complete access to them on their iPhones, iPads and iPod Touches which is an exciting proposition for anyone working with these types of documents in field work or navigation", he added.

The Avenza geospatial PDF app for Apple iOS will offer the following capabilities
&bull Access and load maps through iTunes File Sharing and over a Wi-Fi or cellular network
&bull View your current location on the PDF map using the built-in GPS (iPad and iPhone only)
&bull Display the location of any point on the map in world units (latitude and longitude)
&bull Quickly view, zoom and pan maps using gestures (pinch, drag and flick, double tap)
&bull Optimized for fast loading and refreshing of large maps and spatial documents
&bull Record and export way-points and notes
&bull Measure distances


Schau das Video: HOW TO EXPORT QGIS PROJECT TO PDF