Mehr

OgrListLayers() in rgdal gibt Character(0) für eine kml-Datei zurück

OgrListLayers() in rgdal gibt Character(0) für eine kml-Datei zurück


Ich versuche, eine kml-Datei in R zu lesen. In der Vergangenheit gab es einen Beitrag (Link). Ich habe den Stapelüberlauf überprüft und ähnliche Beiträge gefunden. Indem ich den Beispielen gefolgt bin, habe ich versucht, eine kml-Datei zu lesen. Ich konnte die kml-Datei lesen mitgetKMLcoordinates()im Maptool-Paket und extrahieren Sie Geodaten (d. h. Längen- und Breitengrad). die habe ich auch benutztrgdalPaket, um Layernamen zu sehen. Aber,ogrListLayers(dsn = "name.kml")überraschenderweise zurückgegebenes Zeichen (0). Meine Fragen sind:

  1. Ist es möglich, dass kml-Dateien keine Layernamen haben?

  2. Wenn es keinen Layernamen gibt, gibt es dann noch Hoffnung, die Namen zu finden? Oder müssen Sie einfach aufgeben?

PS Ich habe diese Nachricht ursprünglich im Stapelüberlauf gepostet, aber keine Vorschläge erhalten. Also habe ich beschlossen, diese Nachricht hier zu posten.


  1. Wenn die kml-Datei von Google Earth erstellt wird, hat sie, wie ich weiß, einen Ebenennamen, auch wenn Sie die Ebene in Google Earth in null umbenennen. In diesem Fall lautet der Layername "Layer #0", der von der Funktion ogrListLayers() in R zurückgegeben wird.

  2. Ich denke, Sie können die kml-Datei mit einem Texteditor öffnen und ein Namensschild hinzufügen. In der von Google Earth erstellten kml-Datei befindet sie sich normalerweise unter dem Tag "Ordner".


Schau das Video: Learn Google Earth: Importing KML, KMZ and GPS Data