Mehr

Kml wird in QGIS nicht korrekt überlagert

Kml wird in QGIS nicht korrekt überlagert


Wenn ich in QGIS eine kml-Kontur einfüge, die in Google Earth erstellt wurde, erscheint sie in Bezug auf alle anderen Ebenen falsch ausgerichtet.

Beachten Sie in diesem Bild, wie die rote Kontur in Bezug auf die Position nach oben verschoben wird (verwenden Sie das Haus und die Straße nach Süden als Referenz).

Ich verwende EPSG:3003 als Projekt-CRS, alle verschiedenen Ebenen, die ich in meinem Projekt von WMS-Diensten habe, überlagern sich korrekt. Der kml-Layer ist auf EPSG:4326 (WGS 84) eingestellt und ich habe in den Optionen von QGIS "automatische spontane Reprojektion" eingestellt. Der CRS des Rasters ist auf EPSG:3003 eingestellt.

Ich habe QGIS 2.0.1, aber das gleiche Problem tritt in 2.4 auf.


Wenn Sie das Openlayers-Plugin in QGIS verwenden, müssen Sie die Projekt CRS an EPSG:3857, nicht EPSG:3003. 3003 ist nur für Italien, aber das Openlayers-Plugin ist weltweit.

Die anderen Schichten können noch andere CRS aufweisen.


Gelöst:

Ich war überzeugt, dass das Raster in EPSG:3003 war, aber das war es tatsächlich nicht! Der Rasterlayer kam als EPSG:4326 vom Kartenserver, obwohl ich ihn in der Layereigenschaft auf 3003 gesetzt hatte (siehe Screenshot). Hier kam das Problem und alle meine anderen Schichten hatten das gleiche Problem. Also habe ich jetzt eine neue Layerquelle angegeben, wobei ich sicher bin, dass sie mit crs=EPSG:3003 beginnt.

Bild


Schau das Video: Export to KML in QGIS. KML to SHP Conversion in QGIS. IT GIS