Mehr

Überlappende Polygone in SAGA . auflösen

Überlappende Polygone in SAGA . auflösen


Ich habe die folgende (2D!) Situation überlappender Polygone:

Ich möchte die Polygongrenze so auflösen, dass nur noch ein Polygon übrig ist. Ich dachte, dies wäre ein definitiver Fall für das Auflösungswerkzeug, aber irgendwie ist das Ergebnis bizarr:

Was habe ich falsch gemacht? Ich habe das Attribut zum Auflösen nicht gewählt, also dachte ich, dann werden alle Polygone aufgelöst und sollten das gewünschte Ergebnis bringen. Kann jemand helfen?

EDIT: Eine abgeschnittene Version der Daten finden Sie hier:

https://www.dropbox.com/s/xm9ykgnrbleutgr/extracted_area.zip?dl=0


Ich bin auch auf den Fehler gestoßen, hier ist ein Workaround:

  1. Führen Sie die Zusammenführung ohne die "Grenzen beibehalten" durch, die das seltsame Ergebnis zurückgibt.
  2. Teilen Sie Ihre Quelldaten auf einzelne Funktionen auf
  3. Führen Sie Intersect auf den 2 resultierenden Ebenen durch
  4. verschmelze das Ergebnis der Auflösung mit dem Ergebnis der Schnittmenge
  5. Abschließendes Auflösen, um die erforderliche Schicht zu erstellen

Wenn Sie Attribute der Originaldaten speichern müssen, stellen Sie sicher, dass Sie die Felder beibehalten, die Sie während der Auflösungsvorgänge benötigen


Versuchen Sie es mit deaktiviertem Kästchen Grenzen behalten. Ich gehe davon aus, dass Sie das Polygonauflösungsfeld verwenden.


Okay, hier ist eine Problemumgehung, die ich persönlich von SAGA-Entwickler Olaf Conrad erhalten habe:

Er sagte, dass überlappende Polygone als Eingabe für das Auflösungswerkzeug eigentlich nicht "erlaubt" sind und SAGA geht davon aus, dass alle Polygon-Layer "sauber" (=ohne Überlappungen) sind.

Seine Idee ist es,

1) Verwenden Sie 'Polygon self-intersection', um die Überlappungen auch als Polygone zu erhalten

2) Verwenden Sie 'Auflösen', um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.


Schau das Video: Seelenbotschaft der Schnitterin